Aktuelles

WIR SUCHEN...

 

Wir suchen eine pädagogische Hilfskraft oder Aushilfe mit pädagogischer Ausbildung zur Unterstützung unseres Teams!

 

Informationen über uns gibt's am leichtesten zu finden hier auf der Homepage.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per Email an vorstand@maecki-loeffel.de.

Bufdi/FSJ- oder SPS-Praktikumsplatz jederzeit!

 

Sie suchen eine Stelle für Ihr SPS-Praktikum, FSJ oder Bufdi? Wir würden uns freuen, wenn Sie sich bei uns bewerben.

 

 

Auf Ihre Unterlagen freuen wir uns per E-Mail:

vorstand@maecki-loeffel.de

 

oder per Post an:

Eltern-Kind-Initiative Mäcki Löffel e.V.

Severinstr. 4

81541 München

 

Sommer

 

Wir geniessen den Sommer auf unserem Spielplatz mit viel Wasser, Sand und Mittagessen im Freien.

SPIELPLATZ-FLOHMARKT

 

Die  beiden Spielplatzpaten, das KiTZ St. Martin und wir organisieren im Frühjahr und im Herbst jeden Jahres einen Second-Hand-Flohmarkt auf dem Spielplatz St. Martins Platz. Hier können Sie alles rund um das Kind bis zum 12. Lebensjahr kaufen und verkaufen.

Eine Teilnahme ist NUR mit Voranmeldung bei einer der beiden Einrichtungen möglich. Getränke und Kuchen werden zu kleinen Preisen angeboten

 

NÄCHSTER TERMIN: In Vorbereitung

Unsere diesjährige Nikolausspende geht an die Klinik Clowns.

www.klinikclowns.de

Dank der freundlichen Unterstützung des BA 17 Obergiesing-Fasangarten bekommt unsere Kindergruppe neue Bewegungselemente. Herzlichen Dank an den BA

Ärzteschulungszentrum

 

Wir machen einen Ausflug in das Ärzteschulungszentrum und können dort unter anderem einen Hubschrauber und einen Krankenwagen besichtigen.

Obst und Gemüse

 

Wir bekommen neue, selbstgemachte Spielsachen für unsere Puppenecke.

 

Kindergarten Kontest der Invensity GmbH

 

Wir sind die diesjährigen Gewinner des Kindergarten Kontests der Technologie- und Innovationsberatungsgesellschaft Invensity (www.invensity.com). Mit einer Förderung von 2.000 Euro können wir nun ein neues Ruhe- Und Meditationszimmer für die Kinder einrichten.

Christopher Seinecke, Leiter der Invensity Niederlassung München ist von der Kreativität der Bewerber begeistert. „Unser Kontest hat bereits seit Jahren Tradition. Wir freuen uns, auch in diesem Jahr ein Projekt unterstützen zu können, welches den Kindern zugute kommt, ohne die nötigen Mittel aber nicht realisierbar gewesen wäre.“

Bis zum 31. Oktober konnten sich Kindergärten in München, Wiesbaden und Düsseldorf mit ihren Projektvorschlägen um die Förderung bewerben. Das Konzept sollte den Kindergarten kurz darstellen, den Nutzen des Projekts für die Kinder erläutern und die mögliche Umsetzung beschreiben. Die drei Top-Favoriten jeder Stadt erhielten die Gelegenheit, ihre Idee der Invensity-Jury in einem persönlichen Gespräch vorzustellen. „Für uns zählten neben einer cleveren Idee natürlich auch Faktoren wie Sicherheit, Nutzen und Umsetzbarkeit. Die Eltern-Kind-Initiative Mäcki Löffel hat uns mit ihrem durchdachten und originellen Konzept in allen Punkten überzeugt“, so Christopher Seinecke.

 

Statt Kunden und Partnern zu Weihnachten persönliche Geschenke zukommen zu lassen, setzt Invensity im Rahmen des jährlichen Kindergarten Kontest auf die gezielte Unterstützung eines sozialen Projekts. „Als erfolgreiche Beratungsgesellschaft ist es uns wichtig, die Zukunft unseres Landes aktiv mit zu gestalten. Über den Kindergarten Kontest helfen wir den Kleinsten unserer Gesellschaft und tragen so unseren persönlichen Teil bei“.

 

Wir freuen uns sehr über den Gewinn – herzlichen Dank allen Beteiligten

Das neue Kindergartenjahr ist jetzt schon wieder ein paar Tage alt. Unsere neuen Kinder sind alle angekommen und freuen sich, dass sie jetzt große Kindergartenkinder sind.

Auch der Herbst hat bei uns Einzug gehalten und wir haben kleine Bäume für unserer Herbstdekoration gebastelt.

Bei uns im Kindergarten wird es langsam Frühling und wir freuen uns schon sehr auf viele sonnige Tage!

Schäfflertanz

 

Trotz Regen machen wir uns auf, den Schäfflern beim Tanzen zu zu sehen.

 

Nikolaus

 

Heute besucht uns der Nikolaus.

Auch in diesem Jahr bekommen unsere Kinder kein Geschenk vom Nikolaus, sondern der Nikolaus nimmt ein Spendenpäckchen von uns mit. Wir spenden Schulmaterialien, Spielzeug und Bücher an Alveni Cariats Sozialdienst für Flüchtlinge.

 

 

 

 

 

 

Das Musik-Mobil vom Kinder und Jugendmuseum

 

Das Musik-Mobil ist zu Gast in unserem Kindergarten. Einen Vormittag lang konnten unsere Kinder - begeleitet von zwei Betreuern des Kinder und Jugendmuseums - alle möglichen Instrumente kennenlernen und ausprobieren, von der Geige über die Flöte bis hin zu einer Posaune.

 

Eröffnung unserer Schreibwerkstatt

 

Nach langer Vorbereitung konnten wir Mitte November endlich unsere neue Schreibwerkstatt eröffnen.

In unserer Schreibwerkstatt können die Kinder verschiedene Schreibgeräte ausprobieren, erste Schreibversuche starten, Bücher gestalten, Buchstaben stempel, Zahlen mit Bügelperlen legen uvm. Auf diese Art und Weise werden sie spielerisch an den Schriftsprachgebrauch herangeführt.

 

Einige Materialien, die den Kindern in der Schreibwerkstatt zur Verfügung stehen: 

  • Verschiedenes Papier und Zeitschriften
  • Diverse Stifte und Kreiden
  • Schreibfedern und Tinte
  • Klebstoffe, Scheren, Locher, Taschenrechner
  • Klammermaschine
  • Kleine Schiefertafel und Kreiden
  • Holzbuchstaben
  • Alphabete aus aller Welt
  • Anlauttabelle

 

St. Martin

 

St. Martin kann kommen - unsere Laternen sind fertig

Mäcki Löffel feiert Geburtstag!!!!!!

 

Unser Geburtstags-Sommerfest wurde finanziell unterstützt vom Bezirksausschuss 17 Obergiesing - dafür HERZLICHEN DANK

 

Zertifikatsübergabe

 

Nach erfolgreicher Teilnahme am Projekt "Sprachberatung in Kindertageseinrichtungen" des Bayerischen Staatsministeriums wurde uns von unserer Sprachberaterin Kristina Ullmann, am 21. Februar 2011 das Zertifikat übergeben.

 

Inhalte waren:

- "Sprache und Literacy" im Bayerischen Bildungs-   und Erziehungsplan

- "Sprache und Literacy" als durchgängiges Prinzip im pädagogischen

    Alltag und in der Einrichtungskonzeption

- Sprachentwicklung und Sprachauffälligkeiten

- Sprachliche Bildung & Literacy-Erziehung in der Einrichtung,

   Gesprächskultur

- Beobachtung und Dokumentation

- Bildungs- und Erziehungspatenschaften mit Eltern im Hinblick auf

  "Sprache und Literacy"

- Interkulturalität und vorteilsbewusste Erziehung

- Bernetzung und Kooperation

 

Wir haben gewonnen

 

Wir sind dem Aufruf der Initiative von Mehr Zeit für Kinder gefolgt und haben ein Konzept zum Einsatz der KiTa-Spielothek erarbeitet. Fragen zur Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erzieherinnen sowie zum pädagogischen Konzept der Einrichtung bildeten dabei die Basis. Um am Wettbewerb teilzunehmen, wurden Erzieherinnen und engagierte Eltern dazu aufgerufen, das Konzept für ihren Kindergarten bis Ende September beim Verein Mehr Zeit für Kinder einzureichen.  

Die Spielothek enthält Spiele, die erfahrene Pädagogen und Wissenschaftler des Transferzentrums für Neurowissenschaften und Lernen (ZNL), Ulm, getestet und für gut befunden haben. Spielen spielt bei der Entwicklung der Kinder buchstäblich eine zentrale und wichtige Rolle. Dazu Prof. Dr. Manfred Spitzer, Gründer und Leiter des ZNL: „Kinder unterscheiden nicht zwischen Spielen und Lernen, sie lernen spielend.“

Die KiTa-Spielothek basiert wie eine Bibliothek auf einem Ausleihsystem und beinhaltet 19 Spiele und Spielzeuge namhafter Hersteller. Es ist nicht wichtig, wie viele Spiele in einem Kindergarten zu finden sind, sondern welche und wie entwicklungsfördernd sie tatsächlich sind. Daher enthält die Spielothek nur Spielmaterial, das das Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen (ZNL) getestet und mit „Gut“ bewertet hat.